Impressum und Datenschutz

60jähriges Jubiläum der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft e.V. – Freunde Taiwans
DCG Jubiläum
09.11.2018. Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e.V. (DCG) wurde 1957 gegründet und ist damit der älteste Verein zur Förderung der Beziehungen zwischen Deutschland und der Republik China. Die DCG hat 2003 durch den Namenszusatz „Freunde Taiwans“ ihre Orientierung verdeutlicht.

Die Gesellschaft bestand zunächst vor allem aus Abgeordneten des Deutschen Bundestages, denen eine langfristige Entwicklung der Beziehungen beider Länder ein Anliegen war. Sie vereinigt inzwischen Bürgerinnen und Bürger aus Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die aus Deutschland oder aus Taiwan stammen.

In den zurückliegenden sechzig Jahren haben wir erfolgreich Brücken zwischen Deutschland und Taiwan gebaut, Freundschaften geschlossen und unermüdlich die besondere Lage Taiwans in den Fokus von Politik und Gesellschaft gerückt.

Diese Jahre des Engagements und der reichen Erfahrungen haben wir am 09. November im Taiwan-Kultursaal der Taipeh Vertretung in Berlin mit einem Empfang und einem kleinen Konzert gefeiert. Es war uns eine große Ehre, an diesem Abend Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh ebenso wie Dr. Herrmann Otto Solms MdB, Bundestagsvizepräsident a.D. sowie Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasiunterlagen (BStU) als Redner begrüßen zu dürfen.

Unter den zahlreichen Gästen befanden sich zahlreiche Bundestagsabgeordnete, Journalisten und Weggefährten der Gesellschaft.

Anita Schäfer, MdB und Vorsitzende der DCG konnte die neue Publikation „Taiwan in Bewegung - Sechs Jahrzehnte Engagement für Taiwan: Eine Festschrift zum 60jährigen Jubiläum der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft e.V. - Freunde Taiwans“ präsentieren und die neue Meissener Medaille 60 Jahre DCG vorstellen und den ersten Ehrenträgern überreichen.

Drucken...zurück
IMPRESSUM