Impressum

Taiwan nicht zur ICAO-Versammlung eingeladen - Entscheidung stößt bei Freunden Taiwans auf Unverständnis
04.10.2016. Die alle drei Jahre durchgeführte ICAO-Versammlung findet in diesem Jahr vom 27. September bis zum 7. Oktober in Montreal, Kanada, statt. In diesem Jahr wurde Taiwan – anders als 2013 - nicht eingeladen, nicht einmal Vertretern der Medien aus Taiwan wurde Zugang gewährt. Dieses Vorgehen halten wir für unvereinbar mit den Werten der UN-Charta. Als „Freunde Taiwans“ erheben wir hier unsere Stimme für Taiwan, um unserem Unverständnis Ausdruck zu verleihen.

Wir sehen keinen Grund dafür, eine Einbeziehung Taiwans abzulehnen, denn hier geht es nicht um politische Fragen, sondern um die Sicherheit von Millionen Menschen. Die ICAO-Versammlung ist das wichtigste Forum zum Austausch neuester Informationen zu Flugsicherheit, Navigation und Umweltschutz im Bereich der zivilen Luftfahrt. Diese Informationen dürfen Taiwan nicht vorenthalten werden, insbesondere angesichts der bedeutenden Rolle, die Taiwan im Luftverkehr in Ostasien spielt:

Die Flugüberwachungszone Taipeh (Taipei FIR) deckt 180.000 Quadratseemeilen ab. Im vergangenen Jahr wurde sie von fast 60 Millionen Passagiere in über 1,5 Millionen Linienflügen durchquert. Taiwan ist auf 301 Strecken, die von 74 Fluggesellschaften bedient werden, mit 135 Städten auf der ganzen Welt verbunden.

Taiwan benötigt die Informationen der ICAO zuverlässig, zeitnah und aus erster Hand, um die Flugsicherheit der Fluggäste aus der ganzen Welt zu gewährleisten.

Wir fordern die Einbeziehung Taiwans in das ICAO-System, damit das proklamierte Ziel der ICAO eines „nahtlosen Himmels“ verwirklicht werden kann.

Drucken...zurück
IMPRESSUM