Impressum und Datenschutz

Herzlich Willkommen
Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft – Freunde Taiwans seit über 60 Jahren
Anita Schäfer Portrait
Anita Schäfer, MdB, Vorsitzende der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft (DCG) - Freunde Taiwans
Mitgliederversammlung 2010
Mitgliederversammlung 2010
Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e. V. - Freunde Taiwans wurde 1957 gegründet und ist damit der älteste Verein zur Förderung der Beziehungen zu Taiwan in Deutschland, zu dessen Mitgliedern Deutsche wie Taiwaner zählen. Die Gesellschaft bestand zunächst vor allem aus Abgeordneten des Deutschen Bundestages, denen eine langfristige Entwicklung der deutsch-taiwanischen Beziehungen ein Anliegen war. Sie vereinigt inzwischen Bürgerinnen und Bürger aus Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die aus Deutschland oder aus Taiwan stammen.

Die Vorsitzende und die Vorstandsmitglieder der DCG üben ihre Tätigkeit auf ehrenamtlicher Basis aus. Sie fördern die Freundschaft zwischen Deutschen und Taiwanern seit vielen Jahren und die Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Taiwan.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Gesellschaft. Wir informieren Sie gerne über die Aktivitäten unseres Vereins und die deutsch-taiwanischen Beziehungen.


Drucken...
Gratulation zur Inauguration von Prasidentin Tsai Ing-Wen
20.05.2020. Die DCG – Freunde Taiwans gratulieren zur Inauguration von Präsidentin Tsai Ing-Wen.

Ihre Wiederwahl im Januar war ein starkes Signal Taiwans für Demokratie und Menschenrechte. Doch vor uns allen liegen große Aufgaben. In der aktuellen Krise hat sich Taiwan unter ihrer Regierung der Welt als ein Beispiel gezeigt, wie man erfolgreich mit der Pandemie umgeht.

Taiwan hat dabei nicht vergessen, anderen Solidarität zu erweisen und so Millionen dringend benötigte Atemmasken an andere Staaten gespendet. Für diese große Geste sind wir sehr dankbar! Es ist bedauerlich, dass die Warnungen und Erkenntnisse Taiwans auf internationaler Ebene nicht früher beachtet wurden.

Wir als Freunde Taiwans werden uns weiter dafür einsetzen, dass Taiwan Anerkennung, Respekt und Solidarität für seine wertvolle Arbeit erfährt!

Drucken...Mehr ...
Zurückweisung der Anschuldigungen des WHO-Generalsekretärs
12.04.2020. Als Freunde Taiwans sind wir sehr betroffen von den jüngsten Anschuldigungen der WHO gegenüber Taiwan.

Taiwan wird seit Jahren von der Arbeit in der WHO ausgeschlossen. Trotz dieser Zurückweisung beteiligt sich Taiwan unermüdlich und sehr engagiert an medizinischen Hilfemaßnahmen in notleidenden Ländern. Und nicht nur das:

Taiwan hat im Falle der Corona-Pandemie sehr frühzeitig auf drohende Gefahren hingewiesen und durch proaktive Maßnahmen im eigenen Land die Ausbreitung kontrollieren können. Die Regierung unter Tsai Ying-wen bietet auf sachlicher Ebene konstruktiv ihre Expertise und ihre Hilfe an. In Zeiten der Pandemie sind die in Taiwan gemachten Erfahrungen für die Weltgemeinschaft von großem Wert.

Wir appellieren an die WHO, die eigenen Werte und universellen Menschenrechte ernst zu nehmen und keine Bevölkerung von der Zusammenarbeit auszuschließen und zu diskriminieren. Drucken...Mehr ...
The German-Chinese Association – Friends of Taiwan and 60 members of the German Bundestag are supporting Taiwan to be included in the WHO.
08.04.2020. 德中協會─台灣之友與60位德國國會議員要求將台灣納入世界衛生組織(WHO)
5月底將在日內瓦召開世界衛生大會(WHA),德中協會─台灣之友與各黨團國會議員致函世界衛生組織秘書長譚德塞(Tedros Adhanom Ghebreyesus),要求讓台灣以觀察員身分參加世界衛生組織及世界衛生大會,並參與防疫國際合作。
我們鄭重認為在新冠肺炎疫情蔓延全球之際,支持建立健全的全球衛生體系更是責無旁貸。

The German-Chinese Association – Friends of Taiwan and 60 members of the German Bundestag are supporting Taiwan to be included in the WHO

The World Health Assembly (WHA) will take place in Geneva at the end of May. In a letter to the Director General of the World Health Organization (WHO), Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, the DCG - Friends of Taiwan and members of various parties of the German Parliament ask the WHO to enable Taiwan to participate constructively in the WHO / WHA (observer status). In view of the current global corona crisis, we believe it is more important than ever to work for international healthcare cooperation. Drucken...Mehr ...
Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft – Freunde Taiwans und 60 Abgeordnete des Deutschen Bundestages fordern die Einbeziehung Taiwans in die WHO
07.04.2020. Ende Mai findet in Genf die Weltgesundheitsversammlung (WHA) statt. Zum wiederholten Male kann Taiwan nicht teilnehmen. In einem Brief an den Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, fordern die DCG – Freunde Taiwans und Abgeordnete unterschiedlichster Fraktionen die WHO auf, Taiwan durch einen Beobachterstatus eine konstruktive Mitarbeit in der WHO/WHA zu ermöglichen. Im Zeichen der aktuellen globalen Corona-Krise halten wir es für wichtiger denn je, uns für eine flächendeckende, internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einzusetzen. Drucken...Mehr ...