Impressum

Herzlich Willkommen
Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft – Freunde Taiwans seit über 50 Jahren
Anita Schäfer Portrait
Anita Schäfer, MdB, Vorsitzende der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft (DCG) - Freunde Taiwans
Mitgliederversammlung 2010
Mitgliederversammlung 2010
Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e. V. - Freunde Taiwans wurde 1957 gegründet und ist damit der älteste Verein zur Förderung der Beziehungen zu Taiwan in Deutschland, zu dessen Mitgliedern Deutsche wie Taiwaner zählen. Die Gesellschaft bestand zunächst vor allem aus Abgeordneten des Deutschen Bundestages, denen eine langfristige Entwicklung der deutsch-taiwanischen Beziehungen ein Anliegen war. Sie vereinigt inzwischen Bürgerinnen und Bürger aus Kultur und Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, die aus Deutschland oder aus Taiwan stammen.

Die Vorsitzende und die Vorstandsmitglieder der DCG üben ihre Tätigkeit auf ehrenamtlicher Basis aus. Sie fördern die Freundschaft zwischen Deutschen und Taiwanern seit vielen Jahren und die Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Taiwan.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Gesellschaft. Wir informieren Sie gerne über die Aktivitäten unseres Vereins und die deutsch-taiwanischen Beziehungen.


Drucken...
DCG auf Facebook
Mehr ...Drucken...
WHA 2017 - Partizipationsmöglichkeiten Taiwans?
28.04.2017. Vom 22. bis 31. Mai 2017 findet in Genf die diesjährige Weltgesundheitsversammlung (WHA) statt. Für Taiwan wird es in diesem Jahr schwierig, zumindest als Beobachter an der WHA teilzunehmen.
Im Zeitalter der Globalisierung ist jedoch die flächendeckende, internationale Zusammenarbeit im Bereich des Gesundheitswesens notwendiger denn je.
Vor diesem Hintergrund laden die Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland und die Deutsch-Chinesische Gesellschaft e.V. - Freunde Taiwans ein zu einer Diskussionsveranstaltung.

Wir freuen uns, wenn Sie sich diesen Termin freihalten können. Weitere Informationen erhalten Sie in der nächsten Woche. Drucken...Mehr ...
Taiwanischer Comic-Star Sean Chuang in Berlin
Sean Chuang
26.04.2017. Sean Chuang, Jahrgang 1968, zählt zu den profiliertesten Comic-Künstlern Taiwans. Hauptberuflich ein sehr erfolgreicher Werbefilmregisseur, zeichnet er Comics in seiner Freizeit. Seine Stoffe sind meist autobiographisch. Mit „Meine 80er Jahre – Eine Jugend in Taiwan“ liegt nun das vielleicht bislang wichtigste Werk im Schaffen von Sean Chuang in deutscher Sprache vor.

Im Gespräch mit der Moderatorin Stella L’Homme werden Einblicke in Sean Chuangs Comic-Schaffen, die taiwanische Comic-Szene und das Leben und die Gesellschaft in Taiwan gewährt. Das Publikum hat am Ende der Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Nach der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, Comics von Sean Chuang zu erwerben und sich diese vom Autor signieren zu lassen.

Zeit: Dienstag, 30. Mai, 19: 30 Uhr
Ort: Buchhandlung „Modern Graphics“, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Anlass für Sean Chuangs Deutschlandbesuch ist das Comic-Festival in München, wo er bereits am Samstag, 27. Mai, um 15 Uhr eine Lesung halten wird.
Drucken...Mehr ...
Eindrücke vom Rand der Welt – Literatur@Taiwan - Das Leben ist eine Insel – 2017
07.03.2017. Eine Begegnung mit Lan Po-chou, Ho Chih-ho & Lo Yu-chia
Moderation: Meike Schlüter

Wie sieht die Welt aus, wenn man politisch ausgeschlossen ist? Wie schreibt man, wenn man sich ihr dennoch zugehörig fühlt? Hochgradig vernetzt und voll integriert in die globale Wertschöpfungskette steht Taiwan politisch dennoch am Rand. Manchmal wird über Taiwan geredet, so gut wie nie mit den 23 Millionen Menschen dort. Doch seine Literatur zeigt, wie weltoffen, westlich geprägt und östlich verwurzelt, international gewandt und lokal geerdet die Autoren dieses Landes daher kommen. Wie verorten sie sich in der Welt? Was beeinflusst ihr Werk? Wie sehen sie ihr eigenes Schaffen? Und was denken sie, wenn aus dem Präsidentenpalast mit dem Trump Tower telefoniert wird? Wir stellen diese Fragen drei sehr unterschiedlichen Autoren von der Insel und präsentieren Einblicke in ihr Schaffen.
„Das Leben ist eine Insel - Literatur@Taiwan" ist eine Kooperation der Taiwan Cultural and Creativity Development Foundation, dem Ministry of Culture Taiwan, R.O.C. sowie der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland.

Zeit: Montag, 17. März 2017, 20:00 Uhr
Ort: Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin
Eintritt frei.

Eine weitere Lesung findet auf der Leipziger Buchmesse statt:
Zeit: Samstag, 25. März 2017, 17-18 Uhr
Ort: Forum International und Übersetzerzentrum, Halle 4, Stand C405, Messe Leipzig
Drucken...Mehr ...
Jahresmitgliederversammlung der Freunde Taiwans
Mitgliederversammlung 2017
16.02.2017. Auf ihrere Jahresmitgliederversammlung hat die Deutsch-Chinesische Gesellschaft – Freunde Taiwans e. V. ihre Satzung geändert und einen neuen Vorstand gewählt. Gast in der Runde war der neue Repräsentant der Taipeh-Vertretung Berlin, Botschafter Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh. Drucken...Mehr ...